Wartung und Schmierung

Vor dem Einbringen der Gleitelemente sind die Aufnahmeflächen der Gehäuse zu säubern, ein Ölfilm auf der Fügefläche erleichtern das Eindrücken bei Buchsen. Vor Montage der Lagerstelle sollten die Gleitflächen mit einem leichten Fettfilm versehen werden, um den Einlaufverschleiß gering zu halten und den Festschmierstoff zu aktivieren.

Folgende Schmierfette sollten bevorzugt werden:

ELKALUB GLS 364

ELKALUB

120°C

Für die Lebensmittelindustrie

ELKALUB GLS 595/N2

ELKALUB

300°C

Für die Lebensmittelindustrie

ELKALUB GLS 993 H1

ELKALUB

150°C

Für die Lebensmittelindustrie

GLEITMO 805

FUCHS

110°C

 

ALTEMP QNB 50

KLÜBER

150°C

 

Klüberalfa DH 3-350

KLÜBER

230°C

 

Klüberfood NH1 CH 2-150

KLÜBER

250°C

Für die Lebensmittel- & Pharmaindustrie

Klübertemp GR AR 555

KLÜBER

250°C

 

PARALIQ P 68

KLÜBER

100°C

Für die Lebensmittel- & Pharmaindustrie

Gadus S2 V100 2

SHELL

130°C

 

Gadus S3 T100 2

SHELL

160°C

 

Multi-purpose grease Nr.12511

PRESSOL

80°

 

Die verwendeten Schmierstoffe müssen frei von Additiven wie MoS2 (Molybdändisulfid) oder EP sein.

Die folgenden durchzuführenden Arbeiten beschränken sich in der Regel auf eine Kontrolle des Verschleißes im Zeitraum von ½ bis 2 Jahren, je nach Einsatzdauer und Belastung. Nach jeder Demontage sollte ein einmaliges Nachfetten erfolgen, den eingesinterten Gleitfilm aus Festschmierstoff dabei nicht entfernen. Kontinuierliche Schmierstoffeinbringung ist nicht erforderlich, da die Teile unter Beachtung der Einsatzkriterien für Gleitelemente aus Bronze mit Festschmierstoff wartungsfrei sind.